Händisch gefertiges Sauerteigbrot auf dem Weg zur Teigruhe

Sauerteigbrote

Sauerteigbrote zeichnen sich durch ihren besonderen Geschmack und einer hohen Bekömmlichkeit aus. Das namensgebene Kernelement eines guten Brotes ist der Sauerteig. Die Hauptzutaten dafür sind Mehl und Wasser. Ausschlaggebend ist die richtige Führung und jede Menge Zeit zur Reifung.

Wir kennen alle die Brotvielfalt unseres Landes. Ebenso groß ist die Vielfalt an Sauerteigen. Dabei unterscheiden sich die Sauerteige anhand der Herstellung und der Zutaten. Seinen „Charakter“ und dadurch seine Einmaligkeit bekommt der Sauerteig vom Anstellgut. Dieses wird traditionell vom Sauerteig des Vortages abgenommen. Das Anstellgut dient als Startgut für die Säurebildung des neuen Sauerteiges. Somit können Sauerteigbrote verzehrt werden, deren Sauerteig-Mikroorganismen schon Jahrzehnte alt sind.
Kosten Sie gerne unsere Vielfalt an Sauerteigbroten.

1–15 von 21 Ergebnissen werden angezeigt