Dauerbackwaren der Bäckerei Vestakorn

Dauerbackwaren

Dauerbackwaren zeichnen sich besonders durch eine zarte Konsistenz und leicht brüchige Kaueigenschaft aus. Grund hierfür ist der klassische 1-2-3 Mürbeteig, bei den meisten Dauerbackwaren. Dieser besteht aus 1 Teil Zucker, 2 Teilen Butter oder Margarine und 3 Teilen Weizenmehl. Hinzu kommen manchmal noch Eigelb und Aromen. Spritzmürbeteig enthält hingegen weniger Fett und wird häufig bei Keksen eingesetzt.

Im Gegensatz zu anderen Feingebäck, werden Dauerbackwaren ohne Hefe gebacken. Der Begriff “ Dauer“ bezieht sich auf die natürliche Frischhaltung der Backwaren. Das liegt am geringen Wasseranteil. So können alle Dauerbackwaren bedenkenlos 1 Woche ohne Kühlung gelagert werden.

Zeigt alle 8 Ergebnisse