» Handwerksbäckerei & Konditorei

» Ab 20€ versandkostenfrei in Deutschland

Burgervarianten Veggie und Fleisch

Rezeptidee: Zweierlei Burger

 

Ihr liebt Burger genauso sehr wie ich und probiert gerne neue Rezepte aus? Dann sind diese beiden Varianten genau das Richtige für euch:

 

Was wird benötigt?

Für den Veggie-Burger (Trickster):

  • Eisbergsalat (zerkleinert)
  • Knoblauch
  • Gegrillte Paprika (Glas)
  • Tomaten
  • Avocado
  • Halloumi
  • 2 Gurkenscheiben
  • 1 Hamburgerbrötchen

Für den Burger (Devastator):

  • Gemischtes Hack (ca. 100g pro Patty)
  • Pfeffer
  • Schmelzkäse
  • Jalapenos
  • Milch
  • Eisbergsalat (zerkleinert)
  • 2 Tomatenscheiben
  • 2 Gurkenscheiben
  • 1 Scheibe Käse
  • Guacamole
  • 1 Spiegelei
  • 2 Scheiben Bacon
  • 1 Hamburgerbrötchen

Für den Veggie-Burger aus Avocado, Knoblauch und zerkleinerten Tomate eine feine Paste herstellen (1). Diese dient später als Burger Soße. Halloumi in der Pfanne braten, bis er langsam braun wird (2). Das Hamburgerbrötchen im Backofen nach Backanleitung fertigbacken (3). Beiden Brötchenhälften mit Soße bestreichen und die restlichen Zutaten nach Belieben auf dem Burger verteilen (4).

Für den Devastator das Hack mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 100g schwere Pattys formen (1). Patty in der Pfanne anbraten und kurz vor dem Herausnehmen eine Scheibe Käse (ich nehme gerne Cheddar) auf das Patty legen, damit der Käse schmilzt (2). Für die Chili-Cheese-Sauce etwas Milch in einem Topf erhitzen und Schmelzkäse und zerkleinerte Jalapenos hinzugeben (3). In einer Pfanne Bacon anbraten und ein Spiegelei braten (4). Das Hamburgerbrötchen nach Backanleitung backen und das Gemüse waschen und schneiden (5). Die untere Seite des Buns mit der Chili-Cheese Sauce bestreichen und dann nach Belieben die Zutaten auf dem Burger verteilen (6). Abschließend die Oberseite mit der Guacamole bestreichen, zusammenklappen und genießen (7).

 

Natürlich können die Zutaten auch nach eigenem Ermessen variiert werden, denn das macht die Faszination in der Küche aus, dass immer neue Sachen probiert werden können. Ich hoffe, dass Ihr durch mich eine kleine Inspiration für eure Burger zu Hause bekommen habt und wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen.

 

Guten Appetit und Liebe Grüße!

Traditionelles Sauerteigbrot mit 24 Stunden Teigruhe genießen? 
Jetzt Brot bestellen und liefern lassen! 

Send this to a friend